Dieses Jahr ist alles anders. Pressemitteilung.

Jul 13, 2020 | Aktuelles

Dieses Jahr ist alles anders. Pressemitteilung.

Jul 13, 2020 | Aktuelles

Virtueller Röderhof-Benefiz-Lauf:
Gemeinsam um die Welt für Menschen mit Beeinträchtigungen

Der 12. Röderhof-Benefiz-Lauf findet 2020 online statt

Vom 15. August bis 03. Oktober 2020 startet der 12. Röderhof-Benefiz-Lauf. In diesem Jahr wird aus der Laufveranstaltung, die seit Jahren hunderte (Sport-) Freunde, Sponsoren und Angehörige der Heimstatt Röderhof anzieht, ein „virtuelles“ Format. Unter dem Motto: „Lauf mit uns – Gemeinsam um die Welt!“ können Laufbegeisterte mit einer selbst gewählten Distanz und Strecke an ihren persönlichen Start gehen. Die Kilometer aller Läufer*innen werden gesammelt und addiert, mit dem Ziel gemeinsam die Länge des Äquatorumfangs von rund 40.075 km zu erreichen. Der jeweils aktuelle Kilometerstand, Fotos, Videos, Laufstrecken u.v.m. werden auf www.roederhof-benefiz-lauf.de veröffentlicht.

                                                                          

Aufgrund der COVID19-Pandemie war unklar, ob der Benefizlauf der Heimstatt Röderhof 2020 stattfinden kann. „Wir haben lange überlegt, ob es in diesem Jahr überhaupt möglich sein wird, die Veranstaltung wie gewohnt durchzuführen. Nur sehr ungern hätten wir diese Tradition unterbrochen.“ sagt Wilfried Büscher, Leiter der Einrichtung. „Anfang Juni fiel dann die Entscheidung den Lauf virtuell umzusetzen und so viele Menschen wie möglich zum Mitmachen zu begeistern!“

 

Gelaufen wird für sich oder in Kleingruppen entsprechend den geltenden Corona-Regeln, aber trotzdem geeint im Grundgedanken ein Zeichen für ein Miteinander zu setzen. Die sportlichen Leistungen stehen dabei nicht im Vordergrund. In erster Linie geht es darum, sich für die Gemeinschaft und darüber hinaus für die Förderung von Menschen mit Beeinträchtigungen zu engagieren. Die gelaufenen Kilometer, Fotos, Videos, Laufstrecken, Erfolgsgeschichten, etc. können von den Teilnehmer*innen an benefiz2020@heimstatt-roederhof.de geschickt werden. Neben einer starken Beteiligung in der Region erhoffen sich die Veranstalter auch einige Starter außerhalb Deutschlands.

„Der diesjährige „Virtuelle Lauf“ ermöglicht es uns mehr Menschen über unsere Arbeit, das Leben und die Förderung sowie Integration von Menschen mit Beeinträchtigungen, zu informieren.“
(Wilfried Büscher, Leiter der Einrichtung)

Seit 2009 lädt die Heimstatt Röderhof jährlich zum Röderhof-Benefiz-Lauf ein. Im letzten Jahr waren rund 827 Teilnehmer*innen gemeldet. Inzwischen ist er zu einer der größten und zu einer beliebten Sport-Veranstaltung in der Region gewachsen und bietet vom Rundenkurs mit 1,8 Kilometer bis zu 10 km für jeden die passende Strecke.
Wilfried Büscher: „Wir gehen davon aus, dass der Benefiz-Lauf im nächsten Jahr, zu unserem 50-jährigen Jubiläum wieder auf unserem Gelände mit entsprechendem Rahmenprogramm stattfinden kann. Auch wenn wir dieses Projekt mit Freude und Spannung umsetzen, freuen wir uns schon sehr auf eine „echte“ Veranstaltung im September 2021.“

Der virtuelle Startschuss fällt am 15. August 2020 mit dem 1. Läufer und gleichzeitigen Schirmherrn des 12. Röderhof-Benefiz-Laufs Bischof Dr. Heiner Wilmer (SCJ).

Den Downloadlink für Fotos für eine Pressemitteilung finden Sie unter:

www.roederhof-benefiz-lauf.de

 

Nutzungshinweis für Bildmaterial zu Pressemitteilungen
Die Nutzung ist kostenlos. Die Heimstatt Röderhof gestattet die einmalige Verwendung in Zusammenhang mit der Berichterstattung über den Röderhof Benefiz Lauf 2020. Bitte geben Sie als Bildnachweis an: Heimstatt Röderhof BFL 2020
Eine Weitergabe des Bildmaterials an Dritte ist nur nach vorheriger Rücksprache mit der Heimstatt Röderhof gestattet. Eine Nutzung zu kommerziellen Zwecken ist untersagt.

Ansprechpartner für die Presse:

Christoph Meyer
Röderhof 7
31199 Diekholzen
Tel.: 05064 903 166
Fax: 05064 903 168
E-Mail: oeffentlichkeit@heimstatt-roederhof.de
www.heimstatt-roederhof.de

 

Heimstatt Röderhof

Die Heimstatt Röderhof bietet Wohn- und Förderangebote im Rahmen der Eingliederungshilfe nach SGB XII für Menschen mit geistiger und körperlicher Beeinträchtigung. Zurzeit gibt es 236 Wohnplätze. Diese verteilen sich auf die Bereiche Wohnen für Kinder und Jugendliche sowie den Bereich Wohnen für Erwachsene. Innerhalb der Bereiche Wohnen für Erwachsene und Wohnen für Kinder bieten wir auch zwei dezentrale Wohnangebote im Haus Gertrudenberg in Bad Salzdetfurth sowie im Haus Moritzberg in Hildesheim.

Der Bereich „Lernen und Fördern“ wird durch die St.-Franziskus-Schule, einer staatlich anerkannten Förderschule mit dem Schwerpunkt Geistige Entwicklung sowie der Tagesförderstätte, einem tagesstrukturierenden Angebot für Erwachsene fachlich kompetent und individuell begleitet.
„Ein Leben so normal wie möglich führen“ ist ein Grundsatz in der pädagogischen Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigungen. Hieraus leitet sich das Ziel ab, die Bedürfnisse von älteren oder alten Bewohnern/innen zu berücksichtigen. Dieser Bewohnerkreis stellt andere Ansprüche an ihre Umgebung, an die Einrichtung oder an die Freizeitgestaltung.

Gesellschaftliche Teilhabe verwirklichen wir durch integrative Angebote innerhalb und außerhalb des Röderhofes im Rahmen von Freizeitaktivitäten und öffentlichen Veranstaltungen.

Ziel unserer Arbeit ist es, den bei uns lebenden Menschen soziale Teilhabe und ein Höchstmaß an Selbstbestimmung zu ermöglichen. Hierfür bieten wir ein breit differenziertes Spektrum von Angeboten der Begleitung und Assistenz. Heilpädagogische, pflegerische, persönlichkeitsfördernde und stabilisierende Maßnahmen werden auf Grundlage moderner, pädagogischer Standards und langjähriger Erfahrung geplant und durchgeführt.

AKTUELLES 

Melde Dich jetzt für den Newsletter an und bleib auf dem Laufenden.

1 + 4 =